Auflösung grabstätte kosten

auflösung grabstätte kosten

Grabstätte > Grabauflösung: Einebnen und Abräumen eines Grabes; Grabauflösung Diese Kosten für die Auflösung des Grabes müssen die Grabinhaber selbst tragen. Je nach Größe und Fundament des Grabes können sich die Kosten für die Auflösung auf bis zu Euro belaufen. Nachdem die Erde nach der Einebnung einige Zeit ruht, um Author: Tina Piechulik. Das kommt auf die Friedhofssatzung an. In manchen Gemeinden muß das der Nutzungsberechtigte selbst veranlassen und bezahlen. Es gehen aber immer mehr Gemeinden dazu über, die Kosten dafür gleich in die Nutzungsgebühr einzurechnen und die Abräumung zu übernehmen, weil häufig der Nutzungsberechtigte nicht mehr "aufzutreiben" ist. Hausjournal verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Ein Grabstein gehört demjenigen, der ihn bezahlt hat. Das ist meist der Angehörige oder Nachkomme, dem die Grabauflösung bekannt gemacht wird. In vielen Fällen wird gegen eine Gebühr das alte Grab rückgebaut und die Friedhofsverwaltung entsorgt den Stein automatisch. Wenn das Entsorgen eines Grabsteins ansteht, wird nicht immer nur die rein rationale Ebene bei den Beteiligten angesprochen. Während manche Menschen eine Weiterverwendung für pietätlos erachten, sehen andere die Angelegenheit pragmatisch. Wer sich nicht weiter um das Entsorgen kümmert, sollte davon ausgehen, dass der alte Grabstein irgendeine Anschlussverwendung findet. Vor einigen Jahrzehnten ist ein Familienmitglied verstorben, das Grabnutzungsrecht ist abgelaufen und nun soll das Grab abgeräumt und eingeebnet werden? Hierzu bedarf es einiger wichtiger Schritte. Wird ein Verstorbener auf dem Friedhof beigesetzt, wird in Zuge der Bestattung von den Hinterbliebenen das Grabnutzungsrecht für eine bestimmte Zeit erworben.

Grabauflösung: Einebnen und Abräumen eines Grabes

garagentor 2 flügelig holz

Für Gräber sind verschiedene Ruhezeiten vorgesehen — festgeschrieben in der Friedhofsatzung der jeweiligen Gemeinde. Handelt es sich um ein Familiengrab, kann man sie verlängern. Handelt es sich um Einzelgräber früher auch Reihengräber genannt , in denen nur eine Person, vielleicht ein entfernter Verwandter beigesetzt wurde, ist keine Verlängerung der Ruhezeit möglich. Bei einem Familiengrab, in dem mehrere Personen bestattet werden sollen, kann die Ruhezeit im Grunde unbegrenzt verlängert werden. Was passiert aber nach einer Grabauflösung? Diese Kosten für die Auflösung des Grabes müssen die Grabinhaber selbst tragen. Je nach Größe und Fundament des Grabes können sich die Kosten für die. Auch die Kosten für die Auflösung müssen selbst getragen werden. Es ist möglich, ein Grab auch vorzeitig aufzulösen. „Wenn niemand da ist. Da es jetzt wohl um die Grabauflösung geht, hat man ein Schild angebracht, in dem man bittet dass sich die nächsten Angehörigen melden sollen. Eigentlich hat eine Tante die jetzt auch verstorben ist, sich immer darum gekümmert. Der Stiefsohn von ihr, der allerdings nie adoptiert wurde, sagte mir dass wohl Kosten auf mich zukämen.

Kosten für Grabaufhebung

Vor einigen Jahrzehnten ist ein Familienmitglied verstorben, das Grabnutzungsrecht ist abgelaufen und nun soll das Grab abgeräumt und eingeebnet werden? Das kommt auf die Friedhofssatzung an. Normalerweise ist es doch so, dass die Angehörigen mit der Grabgebühr egal ob kirchlicher oder städtischer Friedhof für die Grabstätte doch auch den dereinstigen Rückbau entrichten. Anders sieht es aus, wenn die Grabstelle vor dem Ende der Ruhezeit bzw. Wenn man Glück hat, bekommt man als Nutzungsberechtigter Post von der Verwaltung. Die Bereitschaft der Steinmetze dazu sinkt aber. Kümmert man sich nicht, dann wird das Grab behördlicherseits abgeräumt und man kann als Nutzungsberechtigter mit den Kosten belegt werden.