Wäsche im schlafzimmer trocknen

wäsche im schlafzimmer trocknen

Wäsche im Winter draußen trocknen. Viele Mieter sind der Meinung, nur im Sommer ihre Wäsche an der frischen Luft im Hausgarten, dem Wäscheplatz oder dem Balkon trocknen zu können. Unter idealen Bedingungen haben jedoch bereits Generationen von Hausfrauen die Wäsche auch im Winter draußen getrocknet. Dies funktioniert dank der Sublimation. 19/10/ · Wer keinen Balkon oder Garten hat, steht regelmäßig vor einem Dilemma: Die nasse Wäsche wird im Zimmer zum Trocknen aufgehängt. Doch das kann die Gesundheit schädigen, wenn man es falsch heibeketten.info: Julia Haase. Denn wer gezwungen ist, nasse Klamotten, Handtücher und Co. Jeder von euch kennt sicherlich die Situation: Für den Abend will man sich so richtig in Schale werfen, doch ausgerechnet das Lieblingsstück hängt noch nass auf dem Wäscheständer in der Wohnung. Damit Kleidung, Handtücher oder Bettwäsche schnell trocknen, drehen viele die Heizung auf. Doch das kann schwerwiegende Folgen haben. Werden die feuchten oder gar nassen Textilien in den beheizten Räumen zum Trocknen aufgehängt, nimmt die warme Wohnungsluft das verdunstete Wasser aus der Wäsche auf und kondensiert später. Familien mit kleinen Kindern sind dabei deutlich häufiger bei dieser Hausarbeit anzutreffen als beispielsweise Singles. Wenn die Wäsche aus der Maschine kommt, muss sie natürlich getrocknet werden. Was ist zu beachten, wenn man die Wäsche in der Wohnung trocknet?

So gefährlich kann es sein, Wäsche in der Wohnung zu trocknen

coli bakterien im wasser

F risch gewaschene Wäsche, am besten luftgetrocknet, gab es meist nur bei Mutti. Herrlich war das. Doch mit dem Umzug in die eigenen vier Wände ist das auch schlagartig vorbei - sofern du keinen Balkon hast. Wäsche sollte man nie im Schlafzimmer trocknen, auch nicht in Gästezimmern, da diese Zimmer kaum beheizt werden. Lediglich im Hochsommer macht es keinen Unterschied, wenn die Räume aufgeheizt sind. Es wird nicht lange dauern, dann wird Ihre Freundin Schimmel im Schlafzimmer haben. Daran sollten Sie sie erinnern. Wäsche trocknen im Winter. Die Küche sollte unbedingt gemieden werden, außer man steht auf Gemüsegeruch im Jackett. Wer sein Schlafzimmer normalerweise nicht heizt, der sollte eine Ausnahme machen, denn ohne Heizung wird die Wäsche nicht trocken und der Raum wird feucht und heibeketten.info: Trocknerland. Hallo, meine Freundin möchte die Wäsche seit neuestem im Schlafzimmer trocknen. Sie meint, die Wäsche würde im Schlafzimmer schneller trocknen als im unbenutzten Gästezimmer. Ich bezweifle, dass es gesund ist, mit feuchter Wäsche in einem kleinen Raum zu schlafen und ich bezweifle auch, dass die Wäsche so schneller trocknet. Ich wäre um Rat dankbar, da mich ganz ehrlich auch die Wäscheständer in dem sowieso schon sehr kleinen Raum nicht glücklich machen.

Beliebter Fehler: Wie du Wäsche in der Wohnung richtig trocknest

Die Vögel zwitschern und die Luft wird wärmer — der Frühling klopft an. F risch gewaschene Wäsche, am besten luftgetrocknet, gab es meist nur bei Mutti. Herrlich war das. Doch mit dem Umzug in die eigenen vier Wände ist das auch schlagartig vorbei - sofern du keinen Balkon hast. Nur noch selten haben junge Leute noch Kellerräume oder einen Dachboden, wo die Wäsche trocknen kann. Es mag zwar praktisch sein, den Wäscheständer direkt greifbar zu haben - nasse Wäsche in geschlossen Räumen aufzuhängen, kann aber sowohl der Gesundheit als auch der Wohnung schaden, warnt der Fachverband Gebäude-Klima FGK. Einen Fehler begehen besonders viele: Fenster zu, Heizung auf.