Gipskarton verbundplatten innendämmung

gipskarton verbundplatten innendämmung

Diese speziellen Verbundplatten können zur Innendämmung verwendet werden. Insbesondere dann, wenn eine Außendämmung am Gebäude nicht möglich ist, bieten Innendämmung den notwendigen Wärmeschutz. Auch das Raumklima verändert sich durch einen Innenausbau mit solchen Rigips Dämmplatten – die „Cold Spots“ verschwinden dadurch und der Raum bleibt gleichmäßig . Hier bietet sich die Ausführung einer Innendämmung an – zum Beispiel mit einer Verbundplatte aus EPS-Dämmung und Gipskarton. Gerade ältere Gebäude mit erhaltenswerten Fassaden besitzen in der Regel keinen ausreichenden Wärmeschutz der Außenwände. Innendämmung, bei Altbauten ist es meist nicht möglich. Also kommt die Dämmschicht nach innen. Ursprünglich sind die hier gezeigten Gipskartonplatten als so genannter Trockenputz für die Beschichtung von Innenwänden entwickelt worden. Auch bei der Althaussanierung erweist sich diese Methode als zeitersparend und kostengünstig. Typische Wandprobleme im Altbau. Es handelt sich um diffusionsbremsende Konstruktionen mit integrierter Dampfbremse EPS-Dämmstoffdie je nach Qualität des Dämmstoffs hoch oder gering dampfbremsend sind. EPS-Verbundplattensysteme, wie z. RigiTherm vom Ausbau-Profi Rigips, zeichnen sich durch ihre hohe Dämmleistung aus und bieten eine praxiserprobte und nachgewiesene bauphysikalische Sicherheit.

Öffnungszeiten

balkon weihnachtlich dekorieren

Räumen durchgeführt werden Eigentumswohnungen usw. Aufgrund schneller und trockener Bauausführung sowie aus wirtschaftlichen Gründen werden Innendämmarbeiten vorzugsweise in Trockenbauweise mit Gipsplatten ausgeführt. Dabei lassen sich grundsätzlich drei Ausführungsvarianten unterscheiden:. Beispiel für die Ausführung einer raumsparenden Innendämmung: Sanierung Die Verbundplatte Knauf InTherm besteht aus einer Gipskartonplatte, die mit. Mit Rigips Innendämmung senken Sie Energiekosten und Heizkosten. Effektive Wärmedämmung für besseres Wohnklima und nachhaltigen Umweltschutz. Hausjournal verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Es gibt auch Rigipsplatten, die als sogenannte Verbundplatten ausgeführt sind und auf der Unterseite der Platte eine zusätzliche Schichte Stypropor aufgebracht haben. Diese speziellen Verbundplatten können zur Innendämmung verwendet werden. Die Styropordicke sollte je nach Dämmbedarf mehr oder weniger dick gewählt werden.

Thematisch passende Artikel:

Mit Blick auf die seitens der Regierung beschlossene Energiewende steckt hier ein erhebliches Potenzial zur Erreichung der Klimaziele. Effiziente Wärmedämmungen im Gebäudebestand tragen wesentlich zum Energiesparen, zur Wertsteigerung von Immobilien und nicht zuletzt zu einem höheren Wohn- und Lebenskomfort sowie der Schonung von Ressourcen und der Umwelt bei. Räumen durchgeführt werden Eigentumswohnungen usw. Aufgrund schneller und trockener Bauausführung sowie aus wirtschaftlichen Gründen werden Innendämmarbeiten vorzugsweise in Trockenbauweise mit Gipsplatten ausgeführt. Dabei lassen sich grundsätzlich drei Ausführungsvarianten unterscheiden:. Variante eins ist die raumseitige Dämmung mit Verbundplatten. Gipskartonplatten werden hier mit einer Dämmung aus Mineralwolle oder Polystyrol kaschiert und sind wahlweise mit einer integrierten Dampfbremse ausgestattet. Die wird benötigt, wenn kein ausreichender Widerstand gegen eindringenden Wasserdampf vorhanden ist.