Keller feucht altbau

keller feucht altbau

Feuchte Keller sind also nicht immer ein Problem. Zunächst einmal muss nach Art des Kellers unterschieden werden, ist es ein Neubau, ein Altbau oder ein historisches Bauwerk. Wir haben versucht die Keller in vier Kategorien zu unterteilen, dies soll nur einen groben Richtwert geben. Zudem können lösliche Salze aus dem Erdreich über feuchte Wände ins Mauerwerk eindringen und Risse oder sandende Oberflächen verursachen und die Bausubstanz angreifen. Umso wichtiger ist es, rechtzeitig die Notbremse zu ziehen. Denn sind Feuchteschäden im Keller erst einmal da, reichen reine "Schönheitsmaßnahmen" nicht mehr aus/5(7). All diese Erscheinungen sind Folgen von zu viel Feuchtigkeit. Selbst als Lagerraum ist solch ein Keller nur eingeschränkt nutzbar. Hauptgrund für feuchte Kellerwände in Altbauten: eine fehlende Abdichtung, die erdberührte Bauteile vor Feuchtigkeit schützt. Diese war erst ab den 60er Jahren beim Hausbau üblich. Mit einer Kellersanierung schaffen Hausbesitzer hier Abhilfe. Wo Feuchtigkeit im Keller ist, bildet sich schnell Schimmel. Um diese Funktion zu nutzen, müssen die Cookies Ihres Browsers aktiviert sein. Schlechte meller falsche Lüftung im Kellerinneren verschärfen das Problem. Damit sich Feuchtigkeit, Schimmel und Co. Ist das nicht möglich z.

Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Sanierung alter Keller

maler preise pdf

By Bluedream , August 11, in Mehrfamilienhäuser. Die Keller wurden damals im Gewölbestil und nur mit dem Material was vorhanden war gebaut. Also hauptsächlich Naturstein und Sand. Oft sieht man sogar Salpeterbildungen und das Messgerät schlägt aus wie Sau. Ich befürchte,durch aufsteigende Feuchtigkeit, kann schnell die Gesamte Baussubstanz der Immobilie angegriffen werden. Guten Morgen liebes Forum, bei vielen Mehrfamilienhäusern (bj. ) im Osten Deutschlands sind mir feuchte Keller aufgefallen. Selbst als Lagerraum ist solch ein Keller nur eingeschränkt nutzbar. Hauptgrund für feuchte Kellerwände in Altbauten: eine fehlende Abdichtung, die. Hausjournal verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Einen wirksamen Schutz gegen Feuchtigkeit und Kälte zu schaffen, ist bei einer Kellersanierung unumgänglich. Ganz generell müssen Sie bei einer Kellersanierung drei wesentliche Punkte bedenken. In einem unbeheizten Keller ist die Sanierung am wenigsten aufwändig, kann aber je nach Zustand versteckte Kosten produzieren.

Ingenieurbüro Sabine und Manfred Puche

Denn zu Feuchte und Nässe gesellt sich früher oder später der Schimmel — und dann ist neben dem Gebäude auch die Gesundheit in Gefahr. Zudem haben feuchte Mauern und Wände weitere negative Folgen, wie steigende Heizkosten und sinkende Wohnqualität. Please enable JavaScript on your browser to best view this site. Es werden viele Systeme zur Trockenlegung und Entfeuchtung angeboten. Ob diese Systeme überhaupt etwas bringen und welches das beste System ist, ist selbst unter Fachleuten nicht ganz geklärt. Wir können hier nur Ansatzweise versuchen diese Thematik zu erörtern und Grundlagen zu vermitteln. Ob und welche Art von Trockenlegung sinnvoll ist, hängt immer vom einzelnen Objekt ab. Feuchte Keller sind also nicht immer ein Problem.